Zwischenfazit nach 20.000km auf LPG

Der CLS hat nun 20.000km auf LPG zurückgelegt – der perfekte Anlass für ein weiteres Zwischenfazit. Technisch gab es bis zum heutigen Tage keine gravierenden Probleme, einzig die kleine Undichtigkeit am Befüllstutzen sorgte für unangenehmen Geruch. Der Werkstattaufenthalt zur Beseitigung des Problems führte zu Kaltstartproblemen, die aber auch sofort wieder behoben wurden. Der durchschnittliche LPG-Verbrauch liegt nach wie vor bei rund 15,8 Litern pro 100km. Damit bleibt der Mehrverbrauch von 21% im Vergleich zu Superbenzin absolut konstant ohne dass man auf Fahrspaß verzichten muss. Wenn man auf der Autobahn mal eine Weile richtig Gas geben kann, steigt der Autogas-Verbrauch zwar auf 17,5 Liter an. Das ist aber im Hinblick auf 16,5 Litern Super, die bei vergleichbarer Fahrweise fällig wären, wirklich ein Witz. Der Wagen fährt sich immernoch traumhaft und er geht richtig nach vorne, wenn ich das möchte. Der einzige Wehrmutstropfen ist und bleibt das wegen des Zylindertanks arg reduzierte Kofferraumvolumen. Aktuell spielen wir mit dem Gedanken, den 120l-Zylindertank gegen einen 72l-Radmuldentank ersetzen zu lassen. Dann müsste der CLS zwar spätestens alle 360 Kilometer an eine LPG-Zapfsäule, doch dafür könnte man auch mal wieder etwas transportieren.

Insgesamt bin ich immernoch sehr glücklich mit meiner Entscheidung, den CLS auf Autogas umbauen zu lassen. Jetzt freue ich mich auf die nächsten 20.000km….

« »

3 Gedanken zu “Zwischenfazit nach 20.000km auf LPG

  1. Super Beitrag ! Ich hätte da 2 fragen, und zwar die erste wäre Wie viele Kilometer fährst du im Monat und was gibst du da fürs tanken aus wenn ich fragen darf und die 2 frage wäre wenn ich meinen cls 500 auf gas umbaue und der Mercedes eine AMG sportauspuff anlage hat, hat er Dan immer noch den selben kernigen Sound ? Gruß nino 🙂

    • Hi Nino 🙂
      1) Zu fixen monatlichen Treibstoffkosten kann ich leider keine Aussage machen denn die Kilometerleistung schwankt doch erheblich bei mir. Wie den „aktuellen Daten“ oben in der Seitenleiste zu entnehmen ist, kostet LPG für 100km rund 12,30 Euro brutto – eine Tankfüllung liegt bei mir meist so bei 50-60 Litern da ich immer vollmache wenn eine günstige Gaszapfstelle in der Nähe ist -> meist steht dann da sowas um die 50 Euro auf der Tankquitting.
      2) Die Art des Treibstoffes hat keinerlei Auswirkungen auf den Klang der Auspuffanlage – was hinten auf LPG rauskommt ist sauberer als bei Benzin und klingt genauso 😉

  2. Pingback: Zwischenfazit nach 42TKM auf Autogas | Gasumbau Mercedes-Benz CLS 500

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.