Der Tank

Die wichtigste Frage, die im Rahmen einer Gasumrüstung auftritt, ist die nach Art und Einbauort des Gastanks. Zu den Tanks für Flüssiggas ist zu wissen, dass sie aus Sicherheitsgründen maximal nur zu 80% mit Treibstoff befüllt werden dürfen. Demnach hat ein Tank mit einem Volumen von 100 Litern lediglich ein effektiv nutzbares Volumen von 80 Litern Gas.

Für Autogas gibt es zwei Bauformen: Radmuldentanks und Zylindertanks.

Radmuldentanks werden, wie der Name es vermuten lässt, in der Radmulde verbaut – dort wo also eigentlich das Ersatzrad verstaut ist. Bedingt durch das geringe Platzangebot käme bei einem CLS der Baureihe C219 maximal ein Radmuldentank mit einem Volumen von 72 Litern (also 57,6 Litern Treibstoff) in Betracht. Bei einem voraussichtlichen Verbrauch von 15,5 Litern pro 100km hätte das für den CLS eine Reichweite von 370 Kilometern im Gasbetrieb bedeutet.

Zylindertanks hingegen können größere Volumen fassen und werden im Kofferraum hinter der Rückbank montiert – sie vermindern damit unwiderbringlich das Platzangebot im Kofferraum. Dennoch habe ich mich aus Gründen der Reichweite für den Einbau eines Zylindertanks mit einem Volumen von 120 Litern (also 96 Litern Treibstoff) entschieden. Die Reichweite des CLS sollte damit 620 Kilometer betragen.

Bild vom Zylindertank im Kofferraum

Der Tank wurde im Kofferraum hinter der Rückbank verschraubt, es gingen dadurch gut 50% des Kofferraumvolumens verloren. Die Radmulde bleibt dabei nutzbar und der Tank wurde mit einem kleinen Umbau der Radmulden-Abdeckung verkleidet.

Bild vom abgedeckten Gastank im Kofferraum

2 Gedanken zu “Der Tank

  1. Hi x-mode,
    du hast vergessen, dass es noch Unterflurtanks gibt. So einen hatte ich in meinem Grand Cherokee.
    In meinem CLS habe ich einen 68 l Radmuldentank. Hab mir natürlich die kindiche Tankfüllsperre rausnehmen lassen. Im Sommer tankt man einen Benzintank auch nicht randvoll und stellt ihn in die Sonne und wundert sich wieso Benzin aus dem Einfüllstutzen kommt^^. Also mach ich meinen Gastank im Sonner auch nicht randvoll wenn ich weiß, dass ich nicht gleich eine weitere Strecke zurück lege.
    Aber ich finde du hast alles richtig gemacht 🙂
    Viel Spaß noch mit deinem schönen CLS
    Gruß Matthias

    • Hi Bibo, danke für den Hinweis mit dem Unterflurtank – der war mir ehrlich gesagt bis eben nicht bekannt *g* Aber die Tanksperre zu deaktivieren halte ich für keine so gute Idee – ich bin der festen Überzeugung, dass damit die Betriebserlaubnis erlischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.