Ein Fall für den Anwalt

Mercedes-Benz hat den Kulanzantrag mit der Begründung abgewiesen, dass die nachgerüstete Gasanlage ursächlich ist, diese ist herstellerseitig nicht freigegeben.

Ich habe hier die Rechnung über die Nachrüstung meines CLS 500 mit einer Prins Gasanlage, ausgestellt vom „autorisierten Mercedes-Benz Verkauf und Service“ der Schloz Wöllenstein GmbH & Co. KG:
Rechnung über die Nachrüstung der Gasanlage

Der autorisierte Mercedes-Benz Service der Schloz Wöllenstein GmbH & Co. KG hat also meinen Mercedes-Benz nachweislich mit Teilen nachgerüstet, für die keine Freigabe von Mercedes-Benz vorliegt. Daraus ist mir in der Folge ein Schaden von bislang 3.500 Euro entstanden, der Ersatz für das nach wie vor defekte Motorsteuergerät wird noch einmal mit mindestens 1.400 Euro zu Buche schlagen.

Ich habe diese Angelegenheit nun einem Rechtsanwalt übergeben.

«

7 Gedanken zu “Ein Fall für den Anwalt

  1. Hallo,
    vielen Dank für diesen Blog!
    Es liest sich aber fast wie eine Horrorgeschichte.

    Was mich sehr reizen würde zu sehen: Eine Liste aller Reperaturen seitdem Sie das Auto haben. Inklusive der Ausfall-Tage und Kosten. Ich weiß, das ist vielleicht etwas privat, aber eine Übersicht wäre sehr, sehr interessant.

    Da ich auch geliebäugelt habe einen CLS 500 (388PSler) anzuschaffen und auf Gas umzurüsten habe ich jeden Beitrag verschlungen 🙂

    Schöne Grüße,
    Philipp

    • Hallo Philipp, solch eine Liste anzufertigen erfordert einige Zeit, die ich aktuell leider nicht habe. Da ist es doch gut, dass ich bereits im August zumindest eine Übersicht über die Kosten (Service/ Reparaturen/ Ersatzteile) angefertigt habe – ich schicke Sie gleich per Email 😉

  2. Hallo,

    ich habe gerade einen ähnlichen Fall hinter mir.
    Mich würde interessieren was dein Anwalt gesagt hat.
    Gerne kann ich dir auch meine Erfahrungen mitteilen.

    Mfg
    Daniel

    • Hallo Jannis, kaum zu glauben aber diese Sache beschäftigt seit gut einem Jahr die Anwälte. Zwischenzeitlich sehe ich davon ab, irgendwelche Updates zu veröffentlichen und bitte dafür um Verständnis.

      • Hallo,

        vielen Dank für die Antwort und ganz klar dass sie keine Angaben machen solang das Verfahren läuft. Ich drücke die Daumen.

        Ich bin gerade im Markt für einen 221. Eigentlich den 320CDI aber es gibt einen S500 mit der gleichen Maschine die Sie verbaut haben in exakt der Farbkombination und Ausstattung die ich haben möchte. Verbaut ist eine Pins VSI Anlage. Bei der Recherche bin ich auf die Website gestoßen.

        Ich fürchte es wird der Diesel…

        Wie gesagt Ihnen alles Gute für den weiteren Ablauf.

        • Rehallo 🙂 Ich finde, in einer gewissen Fahrzeugklasse kann ein nagelnder Diesel den Auftritt schon ziemlich verderben. Wünsche viel Erfolg beim Autokauf und viel Freude mit der Sonderklasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.